Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB: Neuer Anwalt für den Kanzleistandort Nürnberg

Nürnberg – Die Kanzlei Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB wächst um einen neuen Anwalt. Roland Ripberger ist auf die Rechtsbereiche Arbeits- und Versicherungsrecht spezialisiert und wird ab jetzt Mandanten an dem Kanzleistandort Nürnberg beraten und vertreten.

Die Kanzlei von Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB in Nürnberg eröffnete erst zum Ende des Jahres 2014. Die Gründer Rechtsanwalt Maximilian Wittig und Rechtsanwalt Kagan Ünalp erhielten bereits vor der Eröffnung des Standortes Nürnberg viele Mandantenanfragen. Um den zeitlichen Aufwand der Fahrtwege zum Land- und Arbeitsgericht Nürnberg zu verkürzen und auch direkt vor Ort erreichbar zu sein, entschieden sich die zwei Gründer eine weitere Kanzlei zu eröffnen.

Der neue Anwalt für Arbeits- und Versicherungsrecht, Roland Ripberger, hat sein Studium an der Universität in Mainz absolviert und anschließend ein Referendariat am Oberlandesgericht in Koblenz abgelegt. Anwalt Roland Ripberger hat außerdem eine Fachanwaltsausbildung im Arbeitsrecht und eine Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellter. “Durch die Spezialisierung der Kanzlei Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB habe ich die Möglichkeit eine große Anzahl an Fällen aus dem Arbeits- und Versicherungsrecht zu bearbeiten. Ich bin sehr gespannt, was mich so alles an interessanten Fällen in der Kanzlei erwartet und freue mich auf die Arbeit mit meinen neuen Mandanten”, sagt Roland Ripberger.

Im Arbeitsrecht vertritt das Team um Wittig und Ünalp sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber, denn die Anwälte sind der Überzeugung, dass ein wirklich guter Anwalt die Stärken und Schwächen von beiden Seiten kennen muss, damit er die jeweiligen Argumente und Ziele des Gegners besser einschätzen kann. Im Versicherungsrecht vertritt die Kanzlei jedoch nur Versicherungsnehmer, sowohl Firmen als auch Privatpersonen, niemals aber Versicherer. Auch Roland Ripberger möchte zukünftig Mandanten gegen die Entscheidungen der Versicherer verteidigen: “Es lohnt sich auf jeden Fall eine negative Entscheidung des Versicherers von einem Anwalt prüfen zu lassen. Das Versicherungsrecht ist ein sehr spezieller Bereich, dementsprechend benötigt man ein tiefes Fachwissen, um die Rechtslage richtig einschätzen zu können. Es ist außerdem wichtig schon vor dem Rechtsstreit einen Anwalt zu konsultieren, damit Fehler bei der Abwicklung des Versicherungsfalles von Anfang an umgangen werden können”, so Roland Ripberger.

Da die Kanzlei Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB inzwischen seit vielen Jahren erfolgreich für die Rechte ihrer Mandanten kämpft und der Bedarf an juristischer Hilfe im Arbeits- und Versicherungsrecht sehr groß ist, wird auch weiterhin Verstärkung für den Standort Nürnberg gesucht.

Die Rechtsanwaltskanzlei Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB wurde im Jahre 1998 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Bremen. Mit der Fokussierung auf die Bereiche Arbeits- und Versicherungsrecht konnten Rechtsanwalt Wittig und Rechtsanwalt Ünalp, weitere hochqualifizierte Rechtsanwälte von ihrem Konzept überzeugen. Auf diese Weise konnten in den folgenden Jahren weitere 4 Standorte deutschlandweit gegründet werden, um Mandaten bei aufkommenden Rechtsfragen im Bereich Arbeits- und Versicherungsrecht zu unterstützen.

Kontakt
Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB
Maximilian Wittig
Domsheide 3
28195 Bremen
0421- 336231-0
0421-336231-50
info@ra-wittig.de
www.ra-wittig.de