Schwarzgeld im Ausland ist die dümmste Altersvorsorge!

Schwarzgeld in der Schweiz – Kauf von Steuer CD löst Welle von Selbstanzeigen aus

Schwarzgeld im Ausland ist die dümmste Altersvorsorge!

Informationen und Hintergründe zur Altersvorsorge.

Deutsche-Vorsorge-Zentrale.de Pressedienst 010/2012, 22.08.2012

Nachdem die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen erneut eine Steuer-CD ankaufte, häufen sich die Selbstanzeigen bei deutschen Steuersündern. Allein in Baden-Württemberg haben sich in der zurückliegenden Woche 117 Personen selbst angezeigt, um das Strafmaß zu senken.

“Die deutschen Steuersünder haben die Hose gestrichen soll. Seit Jahren ist doch klar, dass Schwarzgeld im Ausland die dümmste aller Altersvorsorgen ist. Wer jetzt noch Geld auf ausländischen Konten hortet und die Erträge nicht versteuert, dem kann nicht geholfen werden”, so Stefan Ihle, Geschäftsführer der Deutschen Vorsorge Zentrale.

Selbstanzeigen häufen sich

Immer wenn die Medien über den Kauf neuer Steuersünder-CDs berichten, häufen sich die Selbstanzeigen. Mit dem geplanten Steuerabkommen zwischen der Schweiz und Deutschland soll der Kauf von Daten überflüssig werden. Der Deutsche Bundesrat wird im Herbst über das Abkommen entscheiden. Es soll im Januar 2013 in Kraft treten. Im Kern sieht das Abkommen eine anonyme Nachversteuerung von Altvermögen zwischen 21 und 41 Prozent vor. “Es gibt wirklich sinnvollere und zudem stressfreie Wege, die eigene Altersvorsorge zu planen”, so Stefan Ihle, Deutsche Vorsorge Zentrale.

Zukunftsmärkte, auf denen man legal seine Altersvorsorge aufbauen kann, kann jeder erschließen.
Die Deutsche Vorsorge Zentrale bietet ihren Kunden alle Möglichkeiten, die Vorsorge flexibel, verständlich und mit Fakten belegt zu gestalten. Die Deutsche Vorsorge Zentrale steht für unabhängige Beratung und individuellen Service. Experten mit spezialisierten Fachgebieten sorgen für eine optimale Information. Die DVZ wurde für eine besondere Vertrauenswürdigkeit und Verbraucherfreundlichkeit von Verbraucherschutz.de ausgezeichnet.

Deutsche Vorsorge Zentrale: Versicherungen vom Profi

Kontakt:
Deutsche Vorsorge Zentrale
Frank Appel
Kalscheurener Straße 19
50354 Hürth
02233 / 9680136
presse@primseo.de
http://www.deutsche-vorsorge-zentrale.de

Pressekontakt:
PrimSEO GbR
Dr. Thomas und Andreas Bippes M.A.
Voltaire-Weg 6
76532 Baden-Baden
07221 / 8582609-0
presse@primseo.de
http://www.primseo.de