Landtags- und Bezirkstagswahl als “Denkzettel gegen Temelin”

Passaus 2. Bürgermeister und ÖDP-Bezirkstagskandidat Urban Mangold informiert auf www.denkzettel-gegen-temelin.de über die Untätigkeit von CSU und FDP gegen den grenznahen Krisenreaktor

Landtags- und Bezirkstagswahl als "Denkzettel gegen Temelin"

Die Bürger Ostbayerns sollten den Regierungsparteien bei der Landtags- und Bezirkstagswahl einen “Denkzettel gegen Temelin” erteilen und die Stimme verweigern. “CSU und FDP haben sich in den vergangenen Jahren nicht im Geringsten für diese existenzielle Gefahr interessiert, die ganz Bayern, vor allem aber Niederbayern bedroht”, kritisiert Passaus 2. Bürgermeister und ÖDP-Bezirkstagskandidat Urban Mangold.
Am 19. März 2013 tagte die gesamte bayerische Regierung im Passauer Rathaussaal, erinnert Mangold: “Herr Seehofer, seine Minister und Staatssekretäre könnten ihr Interesse an unserer Region viel glaubwürdiger bekunden, wenn außerhalb von Wahlkampfzeiten wenigstens ein einziges Regierungsmitglied bei so wichtigen Anlässen wie dem Temelin-Erörterungstermin erscheinen würde. Dass man dies im letzten Jahr nicht für notwendig hielt, gehört zu den absoluten Tiefpunkten der Regierung Seehofer-Zeil. Das war Verrat an den Interessen unserer Heimat”, so Mangold.
Auf seinen neuen Internetseiten www.denkzettel-gegen-temelin.de listet der ÖDP-Politiker die Versäumnisse von Bundes-und Landesregierung auf: vom Großkredit, den die Bayerische Landesbank mit Unterstützung der CSU an den Temelin-Betreiber überwiesen hat bis zur Forderung des FDP-Wirschaftsministers Zeil nach einem “Schulterschluss mit Tschechien bei der Kernenergie”

Mangold: “Für so eine Steigerung des Irrsinns haben wir auf die FDP-Regierungsbeteiligung in Bayern warten müssen. Wer nach mehr als 100 Störfällen den Schulterschluss mit Tschechien bei der Atomkraftnutzung fordert, der verrät nicht nur die Bürger Ostbayerns, er verletzt auch seinen Amtseid, Schaden vom Volk abzuwenden”

Urban Mangold kämpft gegen Temelin und gegen die vom Bundestag beschlossene Fortsetzung der Atomgefahr bis zum Jahr 2022.

Kontakt
Urban Mangold
Urban Mangold
Postfach 21 65
94011 Passau
0851/931131
urban.mangold@oedp-bayern.de
http:// www.denkzettel-gegen-temelin.de

Pressekontakt:
EnEm Internet Marketing Agentur
Nikolai Schöbel
Griesbacher Straße 78
94094 Rotthalmünster
08533962460
nikolai.schoebel@en-em.de
http://www.en-em.de