Charity-Golfturnier zugunsten der Auma Obama Foundation Sauti Kuu: Vom 1. Abschlag an ein Erfolg für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Charity-Golfturnier zugunsten der Auma Obama Foundation Sauti Kuu:  Vom 1. Abschlag an ein Erfolg für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Köln/München, 02.06.2019 – Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Kenia, Deutschland und weltweit stand im Mittelpunkt des Charity-Golfturniers zugunsten der Auma Obama Foundation Sauti Kuu am Freitag, 31. Mai. Zahlreiche Prominente aus Sport, Wirtschaft und Kultur sowie viele sozial engagierte Unternehmer folgten der Einladung der bekannten Vortragsrednerin, Autorin und Stiftungsgründerin Dr. Auma Obama auf das Grün des Golfclubs BurgKonradsheim in Erftstadt bei Köln. Bei strahlendem Sonnenschein machten sich unter anderen Henning Krautmacher von der Kölner Kultband “Höhner”, CDU-Politiker Wolfgang Bosbach, die Sportler Renate Lingor, Ulrich Stein und Rainer Henkel, Musiker Helmut Zerlett, Schauspieler Simon Licht sowie Moderator Tom Bartels mit Golfbegeisterten aus der Umgebung und ganz Deutschland auf die Runde, um möglichst viel Geld für den guten Zweck zu sammeln.

Selbstwirksamkeit fördern und Eigenverantwortung fordern: enge Verbindung zum Sport
“Ich bin sehr gerührt, dass so viele Menschen zur Arbeit unserer Stiftung beitragen, ist es auch eine Anerkenntnis unseres Ansatzes, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Wir müssen da ansetzen, wo wirklich Veränderung für die Zukunft stattfindet: bei den Kindern und Jugendlichen, bei ihrer Bildung und Ausbildung. Wir machen ihnen klar: “You are your Future” und stärken ihr Selbstbewusstsein, ihre Selbstverantwortung und ihre Selbstwirksamkeit ganz praktisch, mitten im Leben, direkt bei ihnen vor Ort, mit ihren Familien. Wir bieten dafür unter anderem Ausbildungs- und Handwerkskurse, Sport- und Kreativitätsworkshops und umfassende Programme in nachhaltiger Landwirtschaft an, denn Selbstwirksamkeit und Eigenverantwortlichkeit sind die Schlüssel zur Zukunft. Wir fordern immer auch Anstrengung und Mitmachen von den Menschen, die wir fördern”, so Dr. Auma Obama in ihrer Dankesrede. “Ein Sport-Event wie dieses, bei dem alle beitragen und auch spüren, was wir gemeinsam erreichen können, passt daher gut zu unserer Arbeit. Ich danke allen, die sich hier eingebracht haben, meinen Teams in Kenia und Deutschland und natürlich den Sponsoren für ihre Unterstützung.” SNP – The Transformation Company (Heidelberg) sowie Dirk Iserlohe, Eigentümer der Dorint Hotelgruppe, überreichten der Stiftung vor der Siegerehrung jeweils einen Spendenscheck, insgesamt kamen rund 25.000 Euro für die Stiftungsarbeit zusammen.

Erlös des Abends fließt direkt in die wertvolle Arbeit der Stiftung
“Wir sind stolz darauf, dass bei der Ausrichtung dieses Turniers das aus befreundeten Agenturen, Gesellschaftern des Golfplatzbetreibers und den Rotaract aus dem Umkreis bestehende bunt gemischte
Orga-Team, die Sponsoren sowie die gratis auftretenden Musiker und Sänger mit großer Begeisterung und gemeinschaftlichem Einsatz Hand in Hand gearbeitet haben, um diesen Tag für alle Gäste rundum schön zu gestalten”, freut sich Tobias Theill aus dem Orga-Team. Bernd Thränhardt, ebenfalls im Orga-Team, ergänzt: “Diesen Einsatz haben wir alle gerne erbracht, weil wir wissen, dass der Erlös des Abends direkt in die wertvolle Arbeit der Foundation Sauti Kuu einfließt”.
Und so wird es auch nicht bei dieser einen Veranstaltung bleiben – bereits bei ihrer Abschlussansprache am Abend lud Dr. Obama die versammelten Gäste herzlich zum nächsten Charity-Golfturnier 2020 ein.

Über Dr. Auma Obama und die Sauti Kuu Foundation:
Dr. Auma Obama ist internationale Keynote Speakerin, Buchautorin und Gastdozentin für die Themen ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung. Die Schwester des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama möchte mit ihrer Stimme insbesondere auch benachteiligten Menschen eine Stimme verleihen, die auf der ganzen Welt gehört wird. Aus diesem Grund hat sie die Sauti Kuu Foundation gegründet. Sauti Kuu – Kisuaheli für “Starke Stimmen” – will als Stiftung Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien – insbesondere in ländlichen Gebieten und in den städtischen Slums – dabei helfen, die Stärke der eigenen Stimme und die Kraft des eigenen Potenzials zu erkennen und mit den Möglichkeiten, die sie vor Ort haben, etwas aus ihrem Leben zu machen. Dr. Auma Obama wurde in Kenia geboren und wuchs dort auf. Sie studierte in Deutschland, wo sie einen Masterabschluss an der Universität Heidelberg erhielt. Nach dem Masterstudium schloss sie ein Studium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin ab und promovierte gleichzeitig an der Universität Bayreuth. Im Anschluss arbeitete Dr. Auma Obama zunächst für das Londoner Jugendamt “Children’s Services Department”, danach für die internationale Hilfsorganisation CARE. Sie lebt jetzt wieder in Kenia und wird weltweit als Vortragsrednerin gebucht.

Firmenkontakt
Sauti Kuu Foundation c/o
Dr. Auma Obama
Landshuter Allee 8–10
80637 München
(089) 330 29 16 26
info@sautikuufoundation.org
http://www.sautikuufoundation.org

Pressekontakt
text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Dr. Christiane Gierke
EuroNova III, Zollstockgürtel 57-67
50969 Köln
0221 – 168 21 231
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de