Anwältin Christina Chalupa verstärkt das Team der Kanzlei Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB am Standort Hamburg

Hamburg – Die Kanzlei Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB hat eine neue Anwältin für den Standort Hamburg eingestellt. Neben der neuen Anwältin Christine Chalupa gibt es noch eine weitere Veränderung: Die Kanzlei ist umgezogen und begrüßt ihre Mandanten jetzt in einem über 300 qm großen Büro.

Die Kanzlei Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB wurde 1998 von Rechtsanwalt Maximilian Wittig und Rechtsanwalt Kagan Ünalp gegründet und war von Beginn an auf die Rechtsgebiete Arbeits- und Versicherungsrecht ausgerichtet. Die beiden Gründer konnten viele weitere Anwälte von ihrem Konzept überzeugen und sind so inzwischen mit insgesamt fünf Standorten in ganz Deutschland vertreten. Das Team um Wittig Ünalp besteht aus rund 20 Anwälten, die jeweils auf Arbeits- und Versicherungsrecht spezialisiert sind – einige sogar nur auf eines der beiden Rechtsgebiete. Dies gewährleistet eine hochqualifizierte Beratung und Vertretung. Frau Chalupa ist die neue Anwältin im Team von Wittig und Ünalp und ist auf das Rechtsgebiet Arbeitsrecht spezialisiert. Sie war direkt von dem Konzept der Kanzlei überzeugt: ” Ich denke, dass eine solche Spezialisierung auf jeden Fall ein großer Vorteil für die Mandanten ist. Durch die Spezialisierung beschäftigen wir uns natürlich viel mehr mit dem einzelnen Rechtsgebiet und bearbeiten auch viel mehr Fälle”, erklärt Christine Chalupa.

Bis zum Jahr 2014 arbeitete Anwältin Chalupa bei der Esche Schümann Commichau Sozietät in Hamburg, in der sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsrecht war. Die gebürtige Hamburgerin absolvierte ihr Jurastudium erfolgreich an der Universität in Hamburg und wusste schon am Anfang ihres Studiums, dass sie ihren Schwerpunkt im Arbeitsrecht sieht: ” Ich finde es wichtig, dass beide Seiten, also Arbeitgeber und Arbeitnehmer, sich an ihre Pflichten halten. Vom Arbeitsvertag über Urlaubsanspruch und Arbeitszeit gibt es viele Aspekte, die im Arbeitsalltag zu Unstimmigkeiten und Konflikten führen können. Sehr oft kennen die Parteien ihre Rechte auch gar nicht genau. Hier möchte ich sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer unterstützen und deren Rechte durchsetzen”, so Christine Chalupa.

Die neue Kanzlei in Hamburg befindet sich am Gänsemarkt 35 und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. In dem über 300 qm großen Büro finden auch regelmäßig Fortbildungen und Seminare, überwiegend für den Bereich Arbeitsrecht, statt. Die Anwälte der Kanzlei Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB vertreten ihre Mandanten bundesweit und setzen sich auch intern im Team zusammen um neues Wissen an Kollegen weiterzugeben und sich auszutauschen. Alle Anwälte sind so immer auf dem neuesten Stand und diskutieren und argumentieren auch mal gerne gegenseitig über aktuelle Fälle. “Jeder Fall wird individuell und kreativ bearbeitet. Wir wollen den größtmöglichen Erfolg für unsere Mandanten, das ist unser oberstes Ziel”, so die neue Anwältin Christine Chalupa.

Die Rechtsanwaltskanzlei Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB wurde im Jahre 1998 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Bremen. Mit der Fokussierung auf die Bereiche Arbeits- und Versicherungsrecht konnten Rechtsanwalt Wittig und Rechtsanwalt Ünalp, weitere hochqualifizierte Rechtsanwälte von ihrem Konzept überzeugen. Auf diese Weise konnten in den folgenden Jahren weitere 4 Standorte deutschlandweit gegründet werden, um Mandaten bei aufkommenden Rechtsfragen im Bereich Arbeits- und Versicherungsrecht zu unterstützen.

Kontakt
Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB
Maximilian Wittig
Domsheide 3
28195 Bremen
0421- 336231-0
0421-336231-50
info@ra-wittig.de
www.ra-wittig.de