Kündigung wegen Krankheit: Prüfung der Arbeitsgerichte bei krankheitsbedingter Kündigung (Teil 2)

Kommentare Kommentare deaktiviert für Kündigung wegen Krankheit: Prüfung der Arbeitsgerichte bei krankheitsbedingter Kündigung (Teil 2)
Von , 30. April 2016 13:57

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen.

Weiter lesen 'Kündigung wegen Krankheit: Prüfung der Arbeitsgerichte bei krankheitsbedingter Kündigung (Teil 2)'»

Kündigung wegen Krankheit: Prüfung der Arbeitsgerichte bei krankheitsbedingter Kündigung (Teil 1)

Kommentare Kommentare deaktiviert für Kündigung wegen Krankheit: Prüfung der Arbeitsgerichte bei krankheitsbedingter Kündigung (Teil 1)
Von , 30. April 2016 13:38

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen.

Weiter lesen 'Kündigung wegen Krankheit: Prüfung der Arbeitsgerichte bei krankheitsbedingter Kündigung (Teil 1)'»

Gründung einer GmbH durch freien Mitarbeiter zur Vermeidung von Scheinselbstständigkeit?

Kommentare Kommentare deaktiviert für Gründung einer GmbH durch freien Mitarbeiter zur Vermeidung von Scheinselbstständigkeit?
Von , 30. April 2016 13:19

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen.

Weiter lesen 'Gründung einer GmbH durch freien Mitarbeiter zur Vermeidung von Scheinselbstständigkeit?'»

Änderungskündigung: Anforderungen an Bestimmtheit des Änderungsangebots

Kommentare Kommentare deaktiviert für Änderungskündigung: Anforderungen an Bestimmtheit des Änderungsangebots
Von , 30. April 2016 13:19

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen, zum Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 17. Februar 2016 – 2 AZR 613/14 –, juris.

Weiter lesen 'Änderungskündigung: Anforderungen an Bestimmtheit des Änderungsangebots'»

Asylbewerber: Überlassung der Wohnung durch Wohnungseigentümer zulässig

Kommentare Kommentare deaktiviert für Asylbewerber: Überlassung der Wohnung durch Wohnungseigentümer zulässig
Von , 30. April 2016 13:02

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen.

Weiter lesen 'Asylbewerber: Überlassung der Wohnung durch Wohnungseigentümer zulässig'»

Thomas Bremer von diebewertung.de aus Leipzig- Die Knallwoche im „Pfandhausskandal“?

Kommentare Kommentare deaktiviert für Thomas Bremer von diebewertung.de aus Leipzig- Die Knallwoche im „Pfandhausskandal“?
Von , 30. April 2016 10:48

Jetzt, so Thomas Bremer, kommt also die Woche der Wahrheit für die „Macher des Hambuger Pfandhausskandals“, denn so muss man das gesamte Geschehen dann wohl bezeichnen 180 Millionen Euro liegen dort im Feuer. 180 Millionen an Anlegergeldern, 180 Millionen Euro wo man jetzt den Verbleib jedes einzelnen Euros aufklären muss.

Nun mögen viele sagen „wieso 180 Millionen Euro, die haben doch Gelder zurückbezahlt“. Korrekt, aber auch da wird es aus meiner Sicht eine Rückforderung geben an die Anleger. Das wird dann sicherlich das 2.te Schreiben sein was man an die Anleger übersenden wird.Das wird sicherlich dann auch die einzige Möglichkeit sein die Gesellschaften noch am Leben zu erhalten, denn das Pfandgeschäft selber dürfte zum erliegen gekommen sein. Das seit geraumer Zeit, man lebt sicherlich dort von der Substanz. Weiter lesen 'Thomas Bremer von diebewertung.de aus Leipzig- Die Knallwoche im „Pfandhausskandal“?'»

Geht’s noch?

Kommentare Kommentare deaktiviert für Geht’s noch?
Von , 29. April 2016 14:38

Arbeit und Selbstwert im Alter

ARAG Verbrauchertipps

Kommentare Kommentare deaktiviert für ARAG Verbrauchertipps
Von , 29. April 2016 11:02

Browser/Mehrarbeit/Ferienhaus

Kontrolle am Arbeitsplatz
Mal eben ein Post auf Facebook, eine Nachricht an den Arbeitskollegen auf Xing oder ein Blick in den privaten gmx-Account – wer am Arbeitsplatz surft, kann gefeuert werden. Diese Nachricht ist nicht neu. Aber dass der Arbeitgeber sogar den Browserverlauf im Dienstrechner auswerten darf, mag angesichts der Diskussion um den Datenschutz überraschen. ARAG Experten weisen auf ein aktuelles Urteil hin, in dem ein Chef durch das Überprüfen des Browserverlaufes nachweisen konnte, dass sein Mitarbeiter an fünf von 30 Arbeitstagen privat surfte. Die private Internetnutzung war in der Firma nicht gestattet. Daraufhin kündigte er dem Arbeitnehmer sofort. In diesem Fall war sogar die Verwertung der personenbezogenen Daten aus dem Browserverlauf als Beweis im Kündigungsschutzprozess zulässig, da der Arbeitgeber keine andere Möglichkeit hatte, die unerlaubte Internetnutzung nachzuweisen (Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg, Az.: 5 Sa 657/15).

Weiter lesen 'ARAG Verbrauchertipps'»

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Deutschland

Kommentare Kommentare deaktiviert für Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Deutschland
Von , 28. April 2016 15:45

Der Mai ist gekommen…

Kommentare Kommentare deaktiviert für Der Mai ist gekommen…
Von , 28. April 2016 11:36

ARAG Experten geben Tipps rund um den Start in den Wonnemonat

Weiter lesen 'Der Mai ist gekommen…'»

Panorama Theme by Themocracy