ARAG Verbrauchertipps

Kommentare Kommentare deaktiviert für ARAG Verbrauchertipps
Von , 31. Januar 2013 15:37

– Vaterglück auch ohne Einverständnis der Mutter
– Rückzahlung auch bei Behördenfehler
– Keine Rücknahme nach eigener Reparatur
– Pendlerpauschale – nicht nur für Autofahrer
– Erbe haftet nicht für Mietschulden

Weiter lesen 'ARAG Verbrauchertipps'»

Mail-Domains zu verkaufen

Kommentare Kommentare deaktiviert für Mail-Domains zu verkaufen
Von , 31. Januar 2013 14:52

Jeder, der die neuen mail-Domains vermarkten will, sollte daran interessiert sein, geeignete Domains zu bekommen, die deren Vermarktung unterstützen.

Weiter lesen 'Mail-Domains zu verkaufen'»

Sexismus am Arbeitsplatz ist ein Kündigungsgrund!

Kommentare Kommentare deaktiviert für Sexismus am Arbeitsplatz ist ein Kündigungsgrund!
Von , 31. Januar 2013 10:04

ARAG Verbraucher-Information
Düsseldorf, 31.01.2013

Weiter lesen 'Sexismus am Arbeitsplatz ist ein Kündigungsgrund!'»

Verbesserter Schutz der Anleger vor Falschberatung

Kommentare Kommentare deaktiviert für Verbesserter Schutz der Anleger vor Falschberatung
Von , 31. Januar 2013 09:16

Verbesserter Schutz der Anleger vor Falschberatung

Weiter lesen 'Verbesserter Schutz der Anleger vor Falschberatung'»

Bundesfinanzhof: Urteil zur Aufrechnung im Insolvenzverfahren

Kommentare Kommentare deaktiviert für Bundesfinanzhof: Urteil zur Aufrechnung im Insolvenzverfahren
Von , 31. Januar 2013 09:16

Bundesfinanzhof: Urteil zur Aufrechnung im Insolvenzverfahren

Weiter lesen 'Bundesfinanzhof: Urteil zur Aufrechnung im Insolvenzverfahren'»

Probleme zahlreicher Lloyd Schiffsfonds

Kommentare Kommentare deaktiviert für Probleme zahlreicher Lloyd Schiffsfonds
Von , 31. Januar 2013 08:10

Probleme zahlreicher Lloyd Schiffsfonds

Weiter lesen 'Probleme zahlreicher Lloyd Schiffsfonds'»

Deutscher Mittelstand kann über 1 Milliarde EUR Liquidität freisetzen

Kommentare Kommentare deaktiviert für Deutscher Mittelstand kann über 1 Milliarde EUR Liquidität freisetzen
Von , 31. Januar 2013 07:48

MDAX-Unternehmen können fast 1,1 Mrd. EUR an Liquidität heben.
Dies ermöglicht eine Gewinnsteigerung um 90 Mio. EUR !

Weiter lesen 'Deutscher Mittelstand kann über 1 Milliarde EUR Liquidität freisetzen'»

Volkswagen Neuwagen und ein TOP Angebot für Ihren „Alten“.Stefan Rother-Filiale Delitzscher Strasse

Kommentare Kommentare deaktiviert für Volkswagen Neuwagen und ein TOP Angebot für Ihren „Alten“.Stefan Rother-Filiale Delitzscher Strasse
Von , 30. Januar 2013 22:25

Neu- und Gebrauchtwagen, das bietet Ihnen in Leipzig das Volkswagen Autohaus Delitzscher Straße. Weiter lesen 'Volkswagen Neuwagen und ein TOP Angebot für Ihren „Alten“.Stefan Rother-Filiale Delitzscher Strasse'»

Zweiklassengesellschaft – ein Spezialthema im UNI.DE Magazin

Kommentare Kommentare deaktiviert für Zweiklassengesellschaft – ein Spezialthema im UNI.DE Magazin
Von , 30. Januar 2013 16:40

Soziale Kluft in Deutschland und Klassifizierung als soziales Brandmal

Weiter lesen 'Zweiklassengesellschaft – ein Spezialthema im UNI.DE Magazin'»

Peter Kimm aus Hamburg berichtet über angemessene Rechtsberatung / Rechtsanwalt Peter Kimm Hamburg

Kommentare Kommentare deaktiviert für Peter Kimm aus Hamburg berichtet über angemessene Rechtsberatung / Rechtsanwalt Peter Kimm Hamburg
Von , 30. Januar 2013 16:08

Rechtsberatung muss nicht teuer sein, hier erfahren Sie warum.

BildAngemessene Rechtsberatung muss nicht immer exklusiv sein, es ist viel wichtiger, dass der Mandant sich wohlfühlt und dass dann in der Gesamtschau auch alles passt, wozu natürlich auch die Kosten zählen. Teuer kann jeder, gut muss es sein. Leider richten sich viele Anwälte nicht nach dieser Maxime, es gibt viele Anwälte bei denen das Wohl der Mandanten nicht immer an erster Stelle steht. Rechtsanwalt Peter Kimm sieht das anders, er und sein Team sind bemüht neben guter Rechtsberatung auch noch den Aspekt der Kosten im Auge zu behalten. Natürlich sind Anwaltsgebühren in Deutschland nicht frei verhandelbar, aber es Möglichkeiten einen fairen Kompromiss zu finden, der sowohl den Anwalt als auch den Mandanten glücklich macht und sich an die Regeln hält. Hierfür gibt es das sog. Rechtsanwaltsvergütungsgesetz, sog. RVG, das mit seinen Gebührensätzen dergestalt variable ist, dass man sog. Mittelgebühren nehmen kann, oder im Einzelfall auch entsprechende Abweichungen vornehmen darf. Man kann fallweise nach unten oder nach oben abweichen. Auch nehmen viele Anwälte einen rechtmäßigen Vorschuss auf Ihre noch nicht erbrachten Leistungen, auch hier kann man verzichten bzw. nach Abschluss eine entsprechende Rechnung stellen. Ferner kann ein außergerichtliches Pauschalhonorar vereinbart werden.

Weiter lesen 'Peter Kimm aus Hamburg berichtet über angemessene Rechtsberatung / Rechtsanwalt Peter Kimm Hamburg'»

Panorama Theme by Themocracy